Red Bull MOBILE Shops.


Archived in


Info /

Für den Mobilfunkanbieter Red Bull MOBILE konzipiert Zirup die weltweit ersten Red Bull MOBILE Shops.
Das Designkonzept lenkt den Fokus klar auf Mobilfunkgeräte, Handyzubehör und Merchandiseartikel. Der umgebende Raum schafft mit seiner geradlinigen Reduziertheit die perfekte Bühne für die präsentierten Produkte.
Eine zentrale Anforderung war, die Standorte über die Funktion eines Point-of-Sale hinaus als Multi-Use-Flächen nutzbar zu machen. Verschiebbare Möbel, individuell bespielbare Screens, ein High-End-Beleuchtungssystem und eine Red Bull MOBILE Show Area lassen die Shops im Handumdrehen zu Veranstaltungsorten werden.



Cages aus Stahlblech mit quadratischer Lochung bilden die äußere Hülle der Shopflächen. Sie sind Filter zwischen Innen- und Außenraum und erzeugen in Kombination mit der Beleuchtung spannende Durch- und Einblicke.

    The Mall /

    SCS /

    Fischapark /


Mobile Counter /

Für die Red Bull MOBILE Shops wurde ein Katalog von modularen Tailor-Made-Elementen entwickelt, die für jeden Standort spezifisch ausgewählt werden können und wiederkehrend einsetzbar sind.
Herzstück jedes Shops ist der Mobile Counter, der für die Anmeldung von Neukunden und als Kassenplatz genutzt wird.

Projekt /
Red Bull MOBILE Shops
Typ /
Mobile Shop Rollout
Material /
Plattenwerkstoff / Metall / Licht
Status /
Ausgeführt
Ort /
Various
Jahr /
2018-
Planung /
Zirup
Lichtplanung /
XAL
Auftraggeber /
Red Bull MOBILE
Ausführung /
Aktiv Ladenbau
Fotos /
Anna Niederleitner

Facebooktwittergoogle_plusinstagram