Raiffeisenkasse Heiligeneich.


Archived in

Grundriss /

Info /

Die „Raiffeisenkasse Heiligeneich“ ist eine etablierte Bankstelle im Tullnerfeld.
Um den bisherigen Erfolg fortzuführen, wird ein zukunftstaugliches Konzept entwickelt, das Zirup in gestalterischer und technischer Hinsicht umsetzt.
Als maßgebliche Materialien sind Asteiche, Corian und Schichtstoff eingesetzt. Die Beleuchtung inszeniert bestimmte Bereiche und schafft eine behagliche Atmosphäre.

Zusätzlich zu den Kassaplätzen verfügt die Bankstelle über den „Connector“. Eine Raum-im-Raum-Konstruktion aus Stahl und Glas, die als niederschwellige Schnittstelle für kurzfristige, vertrauliche Kundengespräche dient.
Das großmaßstäbliche Leuchtbild ist ein weiteres verbindendes Element für Bank und Kunden. Es zeigt die umgebende Landschaft des Tullnerfelds.

Connector /

Details /

Projekt /
Raiffeisenkasse Heiligeneich
Typ /
Bankfiliale
Material /
Asteiche / Corian / Schichtstoff
Status /
Ausgeführt
Ort /
Heiligeneich / NÖ
Jahr /
2017
Planung /
Zirup
Auftraggeber /
Raiffeisenkasse Heiligeneich
Fotos /
Anna Niederleitner

Facebooktwittergoogle_plusinstagram