Gschupfter Ferdl


Archived in

Z065_header_web-2

/ Info

Der Stadtheurige „Zum gschupften Ferdl“ im 6. Wiener Gemeindebezirk ist der erste Heurige mit zertifiziertem Bio-Teilsortiment.
Zirup entwirft ein Interiorkonzept zur Aktivierung der Kellerräumlichkeiten zum Veranstaltungsort für Feste und Feiern.
Dabei werden typische Elemente aus der “gschupften Ferdl-Welt“ und der Heurigenkultur aufgegriffen und neu interpretiert.
Ein Weinregal verwandelt den Kellervorraum in einen Ort zur Degustation von edlen Tropfen und Schmankerln. Heurigengarnituren aus massivem Eichenholz werden zu Loungemöbeln und Stehtischen. Grau beschichtete Lochbleche an Möbeln und Wänden bieten Platz für Gemälde in Kreuzstichoptik, untermalt durch ferdl-typische Projektionen.

Z065_ferdl_zirup03

Z065_ferdl_zirup01

Z065_ferdl_zirup02

Projekt /
Gschupfter Ferdl
Typ /
Aktivierung Veranstaltungskeller
Status /
Konzept
Ort /
Windmühlgasse / Wien
Jahr /
2016
Planung /
Zirup
Illustrationen /
A-O konzept / gestaltung

facebooktwittergoogle_plusinstagram